Je nach Art der Faserverstärkung des Profilaufbaus und der Wandstärke variieren die technischen Daten der GFK-Profile. Die anwendungsspezifische Eignung ist im Einzelfall zu prüfen.
 

  GFK-Profil Typ MR
Matten/Roving-verstärkt
GFK-Profil Typ UD
Roving verstärkt
  Z X Z
Zugfestigkeit 250 - 450 MPa 20 - 60 MPa 900 MPa
Biegefestigkeit 250 - 450 MPa 20 - 60 MPa 900 MPa

E-Modul

(Zugfestigkeit)

25.000 MPa 9.000 MPa 40.000 MPa
E-Modul
(Biegung)
25.000 MPa 9.000 MPa 40.000 MPa

Bruchdehnung

1,0 - 1,8 % 2 %
Druckfestigkeit 150 - 300 MPa 30 - 60 MPa 450 MPa
Druckmodul 10.000 MPa 4.000 MPa 30.000 MPa

Dichte

2,0 kg/dm³ 2,1 kg/dm³
Schlagzähigkeit
IZOD
90 - 120 kJ/m² 120 kJ/m²
Barcol Härte > 40 > 50

Kennwerte für alle Typen zutreffend

Interlaminare Scherfestigkeit   25 - 35 MPa
Spez. Durchgangswiderstand   10^10 - 10^15 Ohm* cm

Oberflächenwiderstand

  10^10 - 10^15 Ohm

Durchschlagfestigkeit

  5 - 10 kV/mm
Kriechstromfestigkeit  CTI   KA 3c / KB 500 / KC 600

Dielektrizitätskonstante

  < 5
Lin. 
Wärmeausdehnungskoeffizient
  12 x 10 -61/K

Thermische Leitfähigkeit

  0,2 - 0,6 W/m*K

Spez. Wärmekapazität

  1,0 - 1,2 kJ/kg*K
Dauereinsatztemperatur   -100°C bis +155°C (180°C)

Wasseraufnahme

  < 0,15%

Formbeständigkeit n. Martens

  200°C

Glutbeständigkeit

  Level 2b

Brandverhalten

  B2, UL94 V1, UL94 V0, DIN 5510 S4 SR2 ST2, ASTM E84 < 25, ASTM D635

Anwendungsgrenzen

 

Kurzzeitverhalten

Langzeitverhalten

Typ MR Z X Z X

Biegespannung

135 MPa 20 MPa 70 MPa 15 MPa

Zugspannung

135 MPa 20 MPa 70 MPa 15 MPa

Druckspannung

135 MPa 25 MPa 70 MPa 20 MPa
Schubspannung  Z=X 17 MPa 8 MPa